Massage

Die Massage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein.

Massage mit ihren allgemeinen Wirkungen:
  • lokale Steigerung der Durchblutung
  • Senkung des Blutdrucks und der Pulsfrequenz
  • Entspannung der Muskulatur
  • verbesserte Wundheilung
  • Schmerzlinderung
  • psychische Entspannung
  • Reduktion von Stress
  • Verbesserung des Zellstoffwechsels
  • Entspannung der Haut und dem Bindegewebe
  • positive Beeinflussung des vegetativen Nervensystems


Fuß- und Unterschenkelmassage

Unsere Füße tragen täglich eine enorme Belastung und brauchen daher auch ihre Entspannung. Zu starke Belastung, falsches Schuhwerk und Stress führen zur Verspannung. Diese kann sich auch auf den Rest des Körpers ausbreiten. Bei der Fußmassage werden die Füße von der Oberseite über die Fußsohle bis hin zur Wade mit kreisenden und streichenden Bewegungen entspannt und somit Beschwerden gemildert.



Hand- und Unterarmmassage

Die Hände werden im Alltag stark beansprucht und müssen vielen äußeren Strapazen standhalten. Eine intensive Handmassage dient dem körperlichen Wohlbefinden, stärkt die Hände, Finger und Fingergelenke und bietet die Möglichkeit zur Regeneration. Sie fördert die Durchblutung, lockert die Muskulatur und ist hautpflegend.



Ganzkörpermassage

Dabei wird der gesamte Körper nach einer klassischen Massagetechnik massiert. Sie dient der Linderung von Verspannungen, der Verbesserung der Durchblutung, der Beseitigung von Wasseransammlungen, der Reduzierung von Stress und der allgemeinen Entspannung. Dem Rücken wird hier große Aufmerksamkeit zu teil, da er für den Bewegungsapparat von großer Bedeutung ist. Von Kopf bis Fuß- Verwöhnerlebnis pur.



Entspannungsmassage

Die Entspannungsmassage mit ihren langsamen rhythmischen Bewegungen dient der Erholung und dem Stressabbau. Durch mehrmaliges Wiederholen angenehmer Massagegriffe, wie streichen, reiben, kneten und klopfen, kann die Entspannung des Nervensystems bewirkt werden.



Rückenmassage

Rücken, Nacken und Schultern werden bei der Rückenmassage von lästigen Blockaden befreit. Verrenkungen werden aufgelöst und die Muskulatur entspannt. Die Massage sorgt für bessere Beweglichkeit und unterstützt die seelische und psychische Erholung.















 

Bildquelle: © Petra Bork / pixelio.de


STUDIO
PHILOSOPHIE
AKTIONEN
SCHÖNE HÄNDE & NÄGEL
NAILART GALERIE
KOSMETIK
MASSAGE
Fuß- und Unterschenkel
Hand- und Unterarm
Ganzkörper
Entspannungsmassage
Rückenmassage
FUSSPFLEGE
DAUERHAFTE HAARENTFERNUNG
TATTOOENTFERNUNG
TEAM
PREISLISTE
KONTAKT
IMPRESSUM
SCHULUNGSZENTRUM

 

   
   
 

Leipziger Straße 25 • 08412 Werdau
Tel.: 03761 / 888 06 80 • Fax: 03761 / 888 06 81